Virtuell gut in Beziehung


Das Menschliche in einer digitalen Welt

Unsere Kommunikation verlagert sich zunehmend in eine virtuelle Welt, die ganz neue Möglichkeiten eröffnet aber auch neue Herausforderungen mit sich bringt. Vieles verblasst, was im normalen Kontakt selbstverständlich wahrgenommen wird: Emotionen, Stimmungen, Bedürfnisse, Wünsche, Erwartungen und spontane Wechselwirkungen. Unsere Gesprächspartner haben jedoch weiterhin das Bedürfnis, dass diese wahrgenommen und berücksichtigt werden. Um nicht nur sachlich-kognitiv, sondern auch menschlich gut angedockt miteinander zu kommunizieren, muss mit der persönlich-emotionalen Ebene gut umgegangen werden.

mehr

Virtuell zu arbeiten ist oft ermüdender und anstrengender, als zusammen in einem realen Raum zu sein. Die physische und emotionale Ebene der Kommunikation ist begrenzt. Das beschränkt Gespräche oft zu sehr auf das Sachliche und Kognitive und führt zu einem Mangel an emotionaler Begegnung. Viele Menschen erleben dadurch mehr Stress, Erschöpfung und Frustration. Wir müssen spezifische Fähigkeiten entwickeln und schärfen, um mit den besonderen Herausforderungen umgehen zu können, die sich in der virtuellen Welt ergeben.

weniger

Ziele


In diesem dreitägigen virtuellen Training lernen Sie, mit anderen auch in der virtuellen Welt gut in Resonanz zu sein, Emotionen klarer zu erkennen und anzusprechen, Feedback und Dialog selbstverständlicher in Ihrer Kommunikation zu nutzen. Sie erfahren, wie Achtsamkeit das bewusste Regulieren von Gefühlen ermöglicht, den vertrauensvollen Umgang miteinander fördert und den Gesprächsprozess gezielter steuern lässt. Ein Ziel ist auch, besser auf Ihren Energiehaushalt zu achten und digitale Müdigkeit zu reduzieren.

mehr

Dieses Training unterstützt Sie dabei, eine tiefere Verbundenheit mit Ihren Kollegen und Kunden im Online-Setting zu kultivieren. Sie verbessern Ihre Fähigkeit, die Emotionen anderer wahrzunehmen, und lernen, wie Sie mit diesen im virtuellen Kontext empathisch umgehen können. Sie erkunden Wege, wie Sie die persönliche Verbindung zu anderen stärken und eine vertrauensvolle Beziehung aufbauen können.

 

Ziele sind:

 

  • Die digitale Zusammenarbeit verbessern, sich näher und mehr in Kontakt mit Gesprächspartnern fühlen
  • Die Gefühle anderer klarer wahrnehmen und in der Lage sein, sie selbstbewusst und angemessen anzusprechen
  • Den Sinn und die Wirkung von empathischem Ausdruck in virtuellen Interaktionen verstehen
  • Die Aufmerksamkeit bewusster lenken auf sich selbst und auf den emotionalen Zustand des anderen
  • Achtsamer Umgang mit Ihrem Energieniveau und damit Reduzierung der „digitalen Müdigkeit“
  • Gefühle in herausfordernden Situationen bewusster regulieren können
  • Technische Aspekte und Vorgehensweisen bewusster berücksichtigen und einsetzen, die eine persönliche Note in Meetings schaffen

weniger

Zielgruppe


  • Menschen, die sich in der virtuellen Zusammenarbeit und Kommunikation noch wohler, sicherer und wirkungsvoller erleben wollen.
  • Menschen, die viel virtuell kommunizieren und für die eine gute Beziehungsgestaltung wichtig ist.
  • Menschen, die in Zukunft beruflich zunehmend virtuell kommunizieren und zusammenarbeiten müssen und eine Gesprächskultur entwickeln möchten, in der andere sich aktiv einbringen.

Nutzen für das Unternehmen


Unternehmen gehen davon aus, dass die emotionale Intelligenz der Mitarbeiter eine Grundvoraussetzung für Erfolg sein wird (83% laut einer Befragung des Capgemini Research Institute, 08/2019). Die wichtigsten quantitativen Vorteile sind eine gesteigerte Produktivität, eine höhere Mitarbeiterzufriedenheit und ein wachsender Marktanteil. Emotionale Intelligenz ist entscheidend, um die Herausforderungen der VUCA-Welt zu meistern.

Vorgehen in den Sessions


In den virtuellen Trainings-Sessions werden wir uns Zeit nehmen, um zu verlangsamen und die Herausforderungen, denen Sie begegnen, zu reflektieren und zu erforschen. Das Format ist eher praktisch als theoretisch. Es vermittelt Ihnen Fertigkeiten im Umgang mit den Bedingungen in der virtuellen Welt. Die Übungen, Reflexionen und Rückmeldungen des Trainers unterstützen Sie dabei, neue Optionen zu entwickeln und Ihre persönlichen Ziele in den Alltag zu übertragen.

 

  • Wechsel zwischen kurzen theoretischen Inputs und praktischen Erfahrungen
  • Reflexion, Austausch und Dialog
  • Rückmeldungen und individuelle Hinweise vom Trainer

Termine und Anmeldung


Bild: Dietz Training und Partner_Icon_Beschreibung des Seminars, Teilnehmer, Anzahl der Teilnehmer, Seminar-Broschüre

Beschreibung des Seminars »Virtuell gut in Beziehung«

  • 5 Sitzungen in 15 Stunden
  • Das Format besteht aus 5 Sitzungen á 3 Stunden inkl. 20 Minuten Pause

mehr

  • Idealerweise sind die 5 Sitzungen in zwei Seminarblöcke geteilt, mit einem Intervall von ca. 10-14 Tagen zwischen Teil 1 und Teil 2
  • Maximal 6 Teilnehmer mit 1 Trainer
  • Maximal 12 Teilnehmer mit 2 Trainer

weniger

Bild: Dietz Training, Icons, Seminarkosten, Hotelkosten, zzgl. MwSt.

Seminarkosten

Firmeninternes Training:

4.500,00 plus gesetzlicher USt von 16% für den befristeten Zeitraum 01.07.2020-31.12.2020 der Leistungserbringung und zzgl. gesetzlicher USt von 19% danach.

mehr

Offenes Training:

1.200,00 plus gesetzlicher USt von 16% für den befristeten Zeitraum 01.07.2020-31.12.2020 der Leistungserbringung und zzgl. gesetzlicher USt von 19% danach.

Sie erhalten die Rechnung 4 Wochen vor Seminarbeginn, zahlbar innerhalb von 30 Tagen.

weniger

Bild: Dietz Training und Partner, contact@dietz-training.de, Icon, Veranstaltungsort, Kloster Seeon, Location, Schloss Hohenkammer

Veranstaltungsmedium

Virtuell über zoom.us

Bild: Dietz Training, Icon, Termine, Kalender, Anmeldung

Termine

Aktuell wird dieses Training firmenintern angeboten. Termin für ein offenes Training auf Anfrage.

Bild: Dietz Training, Icon, Anmeldung, Online, telefonisch, Termin

Anmeldung

Sie können uns bei Interesse gerne hier online erreichen.

Bild: Dietz Training, Icon, Rücktritt, Stornierung, Umbuchung, Cancellation

Storno | Rücktritt

Bei Rücktritt oder Umbuchung zwischen 2 Monaten und 4 Wochen vor Beginn des Trainings berechnen wir eine Bearbeitungsgebühr von € 230,– zzgl. gesetzlicher USt von
16 % für den befristeten Zeitraum 01.07.2020-31.12.2020 der Leistungserbringung und zzgl. gesetzlicher USt von 19% danach.

Bei kurzfristigem Veranstaltungsausfall durch höhere Gewalt, Krankheit oder Unfall des Referenten, sowie sonstige von uns nicht zu vertretende Umstände wird unter Ausschluss jeglicher Schadensersatzforderung entweder ein anderer qualifizierter Trainer oder ein neuer Veranstaltungstermin benannt.