Coaching-Ausbildung


Psychologie der Veränderung –
emotional intelligent coachen


In dieser Coaching-Ausbildung entfalten Trainer, Berater, Personalentwickler und Führungskräfte ihre Kompetenz als Coach. Unser Coaching-Ansatz integriert verschiedene tiefenpsychologisch fundierte Vorgehensweisen speziell für den Beratungskontext. Teilnehmer gewinnen Prozessübersicht, ein erweitertes Methodenrepertoire und differenzierte Menschenkenntnis. Sie können die Entwicklung anderer fördern und psychologisch gekonnt begleiten.

Stimmen von Teilnehmern


Hier finden Sie Statements von Teilnehmern der Coaching-Ausbildung. Die Reihenfolge ist chronologisch – beginnend mit den ersten Absolventen in ihrer damaligen Rolle.

65 Stimmen

  • 01 | Andreas Schattschneider
    »Ein wunderbar stimmiges Coaching-Gesamt-Konzept, das vorgelebt und vermittelt wird, das mir sowohl für meine Coaching-Praxis, als auch für meine Trainer- und Beratertätigkeit viele Impulse gegeben hat.«
    01 | Andreas Schattschneider
    Trainer und Berater | Coverdale Deutschland GmbH, München
  • 02 | Birgit Preuß-Scheuerle
    »Persönlich und beruflich ist diese Ausbildung das Wertvollste was ich bisher erleben durfte.
    02 | Birgit Preuß-Scheuerle
    Selbstständige Trainerin und Beraterin | Autorin bps-training, Rüsselsheim
  • 03 | Hansjörg Fetzer
    »Eine rundum gute Coaching-Weiterbildung! Angefangen über die Trainer und deren Vermittlungskompetenz, die Struktur der Veranstaltung, das Hotel etc.«
    03 | Hansjörg Fetzer
    Leiter | Haufe Akademie, Freiburg
  • 04 | Marc Voellm
    »Danke für 20 Tage, in denen ich wahrscheinlich mehr gelernt und erlebt habe als sonst vielleicht in 20 Jahren. Die Begegnung und das Arbeiten mit euch hat mich verändert, was nicht immer leicht war, aber immer gut.«
    04 | Marc Voellm
    Führungskraft | POLYTEC Interior GmbH, Geretsried
  • 05 | Leiter Management-Entwicklung
    »Ihr habt uns viel über Coaching und dessen Techniken gelehrt, was ich aber besonders schätze ist, dass Ihr uns die Haltung eines guten Coaches vermittelt und vorlebt.«
    05 | Leiter Management-Entwicklung
    Dax-Konzern
  • 06 | Wolfgang Pape
    »Genau hier, wo mir andere Methoden mangelhaft erscheinen oder an der Oberfläche bleiben, da setzt die Weiterbildung 'Psychologie der Veränderung' an. Ich lern(t)e als Coach, anderen Menschen in beruflichen oder privaten Problemsituationen genau dort zu helfen, wo es klemmt: Nämlich innere Klarheit zu finden, unangenehme oder auch 'lautlos' blockierende Emotionen wahrzunehmen und mit ihnen umgehen zu können, sich selbst und andere besser zu steuern. Ich lernte, den Klienten behutsam, aber doch achtsam und klar bei der Reise ins Ich zu begleiten, ohne dabei zu sezieren, zu diagnostizieren oder ein Expertenurteil abzugehen. Mal gar nicht so sehr auf die Geschichte achten als vielmehr den Geschichtenerzähler achtsam im Auge zu behalten und auf die unmittelbaren Emotionen im Hier und Jetzt einzugehen. Besonders angenehm fand ich, dass ich in der Weiterbildung sowohl als Klient als auch als Coach viele Gelegenheiten zum Ausprobieren und zur Selbsterfahrung machen konnte. Und damit bin ich sowohl als Coach und Trainer sehr zufrieden, aber auch als Mensch, der einige seiner Anliegen einbringen konnte.«
    06 | Wolfgang Pape
    Spezialist Management Development | HypoVereinsbank Akademie, München
  • 07 | Michael Hörmann
    »Eine sehr praxisorientierte Weiterbildung, durchgeführt von interessanten Trainerpersönlichkeiten, basierend auf einem höchst wertschätzenden Menschenbild.«
    07 | Michael Hörmann
    Trainer und Berater | LBS - Landesbausparkasse München
  • 08 | Ursula Wolf
    »'Du kannst nicht tun, was du willst, wenn du nicht weißt, was du tust' (Mosché Feldenkrais). Die Coaching-Weiterbildung hat mir sehr geholfen meine eigenen inneren Prozesse zu verstehen und meinem Selbst im Sinne von Selbstführung zu vertrauen. Mit diesem Wissen und der Methodenvielfalt, die vermittelt wurde, konnte ich meine Coachingkompetenz um ein Vielfaches steigern. Die Weiterbildung lebt von einer Atmosphäre des Verstehens und verstanden werden und von der umfassenden Erfahrung und Kompetenz der Trainer.«
    08 | Ursula Wolf
    Selbständige Trainerin und Beraterin, München
  • 09 | John Ireland
    »Firstly I must say that the 5 modules with you, Edgar, Walter and Halko have been a most valuable journey for me. It was amasing how many aspects of the course came together in the last module. Truly unterstanding what automatic behaviour means, working on the choice, the depth of unterstanding that if there is not this insight then how can long term change take place. With this insight, for me at least, I have found a deep inner peace.... My feedback is in relation to my expectations. In the first module I expressed my expectations as: 'Wanting this course to prepare me to work as a coach in a professional way that I can demand money and that after two or three years I would be getting my first recommendations'.«
    09 | John Ireland
    Leiter Akademie Inhouse und Offene Seminare Akademie für Führungskräfte der Wirtschaft, Überlingen (zum Zeitpunkt der Weiterbildung: Berater bei Coverdale Deutschland GmbH)
  • 10 | Andrea Haspel
    »Den Rahmen, den Inge und Thomas und die Kollegen des Heidelberger Beraterkreises bieten, ermöglicht nicht nur einen fundierten Einblick in die beschriebenen therapeutischen Methoden, er lässt auch ausreichend Spielraum für jeden einen eigenen Weg in der Anwendung zu finden. Wunderbar.«
    10 | Andrea Haspel
    Trainerin und Beraterin | Sparkassenverband Baden-Württemberg, Neuhausen
  • 11 | Monika Veit
    »Gerald Hüther, Professor für Neurobiologie schreibt in seinem Buch 'Bedienungsanleitung für ein menschliches Gehirn' folgendes: 'Achtsamkeit ist eine ganz wesentliche Wartungsmaßnahme für ein menschliches Gehirn. Der Mensch kann diese Haltung nicht allein aus sich heraus entwickeln, er braucht dazu andere Menschen.' Psychologie der Veränderung - emotional intelligent coachen weist genau in diese Richtung. Das Einüben von Achtsamkeit, der achtsame Umgang miteinander sowie das aufmerksame Arbeiten mit der Innenwelt bereiten den Boden für ein menschliches Miteinander. In einer entspannten, achtsamen Atmosphäre wiederum werden Veränderungsprozesse begünstigt bzw. erst möglich gemacht.«
    11 | Monika Veit
    Selbstständige Trainerin und Beraterin, Salzweg
  • 12 | Bettina Merkle
    »Psychologie der Veränderung, Achtsamkeit, Persönlichkeitsteile, Wechselwirkungen, Charakterstile, Aufstellung, emotional intelligent coachen, Konfliktfallen... Ihr habt mir auf beeindruckende Art und Weise gezeigt, was sich hinter all diesen Begriffen verbirgt – und mir damit eine Basis geschaffen, die mich persönlich und beruflich ein großes Stück vorangebracht hat. Vielen Dank dafür! Dadurch, dass Ihr die Themen auch tatsächlich so vorlebt, wie Ihr sie vermittelt, waren sie für mich immer annehmbar.«
    12 | Bettina Merkle
    Leiterin Personal- und Organisationsentwicklung | SICK AG, Waldkirch
  • 13 | Peter Borst
    »Lernen ist für mich - wie auf einem kleinen Weg einen Berg erklimmen. Mit zunehmender Höhe hat man einen besseren Überblick und kommt zu mehr (innerer) Ruhe. Ihr habt mich auf diesem Weg ein Stück behutsam begleitet. Dass ich mich wohl gefühlt habe, hat mit Eurer einfühlsamen Art und dem guten Lernklima, das Ihr geschaffen habt, zu tun. Ganz besonders hat mir die unterschiedliche Trainerkombination in den fünf Modulen gefallen.«
    13 | Peter Borst
    Abteilung Personal | Kreissparkasse Ludwigsburg
  • 14 | Antje Ireland
    »You have a great skill to weave together different backgrounds of therapy and personal coaching experience. The learning time spent with you was very special and precious to us... If I were to single out one aspect from this whole experience with you on this coaching training, I would strive to adopt your attitude when working with and coaching people. Your unconditional acceptance and sympathy, your warm and friendly curiousity.«
    14 | Antje Ireland
    Trainerin und Beraterin | Coverdale Deutschland GmbH, München
  • 15 | Christoph Baldus
    »Neue Möglichkeiten im Unternehmen zu erkennen und diese effizient umzusetzen hängt entscheidend ab von der Fähigkeit der Menschen, sich neu auszurichten und dabei ihre persönlichen alten Denk und Verhaltensmuster zu überprüfen. 'Psychologie der Veränderung' ist eine ausgezeichnete und überaus praxisorientierte Ausbildung für Coaches, um Einzelpersonen, Teams und schließlich Organisationen im emotionalen Bereich psychologisch fundiert bei Veränderungen zu unterstützen. Ein hervorragendes Training, welches mir völlig neue Möglichkeiten eröffnet hat.«
    15 | Christoph Baldus
    Senior Executive | T-Systems International GmbH, Frankfurt
  • 16 | Véronique Hartmann-Alvera
    »Als ich auf der Christopher Rauen Seite von Eurer Ausbildung 'Psychologie der Veränderung – emotional intelligent coachen' las, konnte ich nur ahnen, dass es sich hier um eine ganz besondere Ausbildung handeln könnte. Ob es jetzt die Teilearbeit, der Dialog mit den Teilen, die Aufstellungsarbeit und all die weiteren Methoden waren, die wir bei Euch kennen lernen durften - jede einzelne davon wurde von Euch einfühlsam und sehr gut verständlich vermittelt. Durch die vielen praxisnahen Übungen und verhältnismäßig wenig theoretischen Einheiten blieb jedes Modul lebendig und spannend. Rückblickend stelle ich für mich fest, dass die Essenz des Gelernten, die Achtung und die Wertschätzung vor dem Menschen, im Grunde das ist, was jeder von uns im Herzen tragen sollte – für den Umgang mit Anderen, aber auch für den Umgang mit sich selbst.«
    16 | Véronique Hartmann-Alvera
    Unternehmerin, München
  • 17 | Gabriele Wilk
    »Die Ausbildung war für mich ein weiterer Schritt auf dem Weg zur Verwirklichung meines Wunsches, mehr und konkreter mit Menschen zu arbeiten. Die im Rahmen der Ausbildung erlernte Fach- und Methodenkompetenz geben mir Sicherheit, mich mit Menschen und ihren individuellen Fragestellungen auseinanderzusetzen und sie ein Stück auf ihrem Weg zu begleiten. Durch die umfassende und tiefe Arbeit auch an persönlichen Fragestellungen habe ich mich in meiner eigenen Persönlichkeit weiterentwickelt und bin in der Lage, in vielen Situationen souveräner und gelassener zu reagieren. Ich kann diese Ausbildung all denen empfehlen, denen es wichtig ist, Menschen mit all ihren Qualitäten und Empfindungen ernst zu nehmen. Menschen im Coaching zu sich selbst zu führen und sie auf diesem Weg ein Stück zu begleiten, das lernt man in der Coaching-Ausbildung bei Dietz-Training.«
    17 | Gabriele Wilk
    COWEO Personalberatung, Crivitz
  • 18 | Hans Jörg Martl
    »Eine professionelle Weiterbildung, die mich auf meinem Weg als Coach bereichert und inspiriert hat. Absolut empfehlenswert.«
    18 | Hans Jörg Martl
    Organisationsleiter | Versicherungskammer Bayern, München
  • 19 | Julia Schmitt
    »Eine tolle, fundierte Ausbildung. Bewundernswerte Haltung beim Coaching wurde vorgelebt und geübt. Sehr praktisch orientiert durch die vielen Übungen und gleichzeitig genug theoretischer Input, um die Methoden gut zu verstehen. Klasse Methodenvielfalt!«
    19 | Julia Schmitt
    Personalentwicklung | Continental Automotive Systems, Nürnberg
  • 20 | Ingrid Regnat
    »In wunderschöner Umgebung habe ich unter Anleitung versierter und liebevoller Trainer emotional intelligent coachen gelernt. Ich habe gelernt, Menschen in schwierigen Lebensabschnitten empathisch und wertschätzend zu begleiten und sie anzuleiten, ihr emotionales Potential und damit ihre eigene innere Weisheit nutzbar zu machen, um so ihre ureigenen und daher einzig Ziel-führenden Lösungen zu finden. Und ganz nebenbei - leicht und spielerisch - habe ich selbst eine neue Lebenshaltung gewonnen: eine Grundhaltung bedingungsloser Wertschätzung und liebevoller Akzeptanz mir selbst und Anderen gegenüber. Diese neue Grundhaltung hat mein ganzes Leben bereichert: meine Beziehung, meine Freundschaften, meinen Umgang mit Mitarbeitern und Geschäftspartnern. Es ist alles so viel leichter geworden und für alle Beteiligten so beglückend. Was für ein Gewinn!«
    20 | Ingrid Regnat
    Steuerkanzlei, München
  • 21 | Andrea Schulte-Herr
    »Diese Ausbildung bietet die Chance, sich selbst nahe zu sein, achtsam geschult zu werden, sich und sein Gegenüber wertschätzend anzunehmen. Ich fühle mich gestärkt durch die professionelle Vorgehensweise der verschiedenen Trainer dieser Ausbildung, freue mich auf die Arbeit mit meinen Klienten im 'Life-Coaching'
    21 | Andrea Schulte-Herr
    COLORI Training und Beratung, Kelkheim
  • 22 | Gaby Maier-Saray
    »Prädikat: Besonders wertvoll!«
    22 | Gaby Maier-Saray
    Human Resources Manager | SSL Healthcare Deutschland GmbH & Co. KG, Maintal
  • 23 | Thomas Thielen
    »Emotional und persönlich ein Quantensprung – beruflich eine wundervolle Ergänzung meines Produkt-Portfolios. Eine gelungene Kombination aus liebevoller Begleitung und professioneller Weiterbildung; abwechslungsreich, methodisch sauber, durchdacht und abgerundet durch die Anerkennung eines ernstzunehmenden Verbandes. Empfehlenswert!«
    23 | Thomas Thielen
    Geschäftsführer | Trainer und Berater | forma mentis GmbH, Neunkirchen-Seelscheid
  • 24 | Dr. med Ingo Bulik
    »Die 'Psychologie der Veränderung' habe ich als eine Weiterbildung mit vielen positiven Überraschungen erlebt. Durch diese Arbeit mit mir selbst kann ich mich besser verstehen, in Beziehungen Distanz und Nähe besser gestalten und natürlich auch meine Klienten kompetent coachen.«
    24 | Dr. med Ingo Bulik
    Internist und Psychoanalytiker, Gauting
  • 25 | Torsten Schrör
    »Die Ausbildung 'Psychologie der Veränderung' von Dietz-Training ist ein wesentlicher Meilenstein für meine Fähigkeiten als Coach und Führungskraft, aber auch für meine persönliche und berufliche Entwicklung insgesamt. Die tolle Anwendbarkeit der Ausbildungsgrundlagen und Modelle (Achtsamkeit, IFS-Modell, Hakomi etc.), der sehr hohe Übungsanteil, die Fähigkeiten und Persönlichkeiten der Trainer und nicht zuletzt der empathische und wertschätzende Rahmen der Ausbildung ergeben ein schlüssiges und extrem förderndes Gesamtbild.«
    25 | Torsten Schrör
    Geschäftsführer | Client Vela GmbH, München
  • 26 | Eva Weiss
    »Mehr denn je bin ich nach der Ausbildung davon überzeugt, dass der Zugang zu anderen Menschen über den Zugang zu einem selbst geht. Wer sich selbst kennt, kann offen, neugierig und positiv auf andere Menschen zugehen. All das und noch viel mehr war Bestandteil dieser intensiven Ausbildung, für die ich Inge und Thomas Dietz sehr dankbar bin.«
    26 | Eva Weiss
    Business Coach, Trainerin und Referentin | Impuls Management, Freiburg
  • 27 | Sylvère Mérillat
    »Eine gelungene, breitgefächerte und erkenntnisreiche Weiterbildung. Die Seminarleitung hat mir mit viel Feingefühl und Engagement auf hohen Niveau die Vielfalt der Coachingarbeit beigebracht. Die Anwendung des Gelernten und Gefühlten hat meine Kompetenz als Fachmann, Unternehmensberater und Trainer noch verstärkt und die Basis meiner Tätigkeit konsolidiert. Dietz’s Emotional Intelligenter Coaching Ansatz ist perfekt für unsere moderne Welt, da ich der Überzeugung bin, dass die 'empathische Kompetenz' den feinen Unterschied im (Berufs)alltag macht.«
    27 | Sylvère Mérillat
    Trainer, Coach und Unternehmensberater | Gründer von syme training & tools, Kreuzlingen, Schweiz
  • 28 | Ulrich Coenen
    »Die Fortbildung ist mit 'Psychologie der Veränderung' hervorragend beschrieben. Sie bringt bewährte therapeutische Konzepte für die Arbeit im Business Kontext auf den Punkt und macht diese damit für nachhaltige Veränderungen nutzbar. Wer neben fundierten Methoden auch tiefe Einsichten für die eigene Haltung erlernen und einüben möchte, der ist bei Dietz goldrichtig. Mut und Wille, auf diesem Weg auch in die eigene Persönlichkeit zu schauen, werden mit wahrhaftigen und tiefen Einsichten belohnt.«
    28 | Ulrich Coenen
    Freiberuflicher Coach, Krefeld
  • 29 | Dr. Heike Schiebeck
    »Die Coaching-Weiterbildung 'Psychologie der Veränderung' hat mich im Herzen berührt, meine Seele wachsen lassen und ist so wertvoll für die Neuausrichtung vor der wir alle stehen, um so möglichst vielen Menschen den Übergang zu erleichtern.«
    29 | Dr. Heike Schiebeck
    Ex-Personalleiterin in der »Old-Money Economy«
  • 30 | Olivier Fantl
    »Eine sehr gelungene Kombination aus Methodenvielfalt und Tiefe. Viel mehr noch hat mich eure achtsame innere Haltung beeindruckt. Ihr vermittelt auf eindrückliche Weise, wie wichtig der einfühlsame Kontakt zum Klienten ist. Ein Vorbild für meine Tätigkeit als Coach.«
    30 | Olivier Fantl
    Fantl Coaching, München
  • 31 | Nadja Henrich
    »Ihr habt mich auf eine Reise durch unsere Welt der Emotionen mitgenommen, die tiefe Spuren in meinem Herzen und meiner Weiterentwicklung hinterlässt. Vielen Dank für Euer 'Lehren' und Vorleben von Achtsamkeit und Empathie! Es war eine sehr wertvolle Zeit!«
    31 | Nadja Henrich
    Personalmanagement | Raiffeisenbank Reutte reg.Gen.m.b.H. | Bankhaus Jungholz
  • 32 | Johanna M. Pabst
    »Die TrainerInnen bei Dietz und Partner leben die emotionale Intelligenz in der Vorgehensweise und im eigenen Verhalten konsequent vor, damit haben sie mir den Zugang und meine eigenen Entwicklung zu dem Thema Emotional Intelligent Coachen sehr erleichtert.«
    32 | Johanna M. Pabst
    Trainerin und Beraterin | Inhaberin der partnerteams Unternehmensberatung, Darmstadt
  • 33 | Dr. jur. Karin Reischauer
    »Die von Dietz Training angebotene Weiterbildung 'Psychologie der Veränderung – emotional intelligent soachen' füllt ihren Namen nach meiner Erfahrung hervorragend aus. Die Chancen, die für persönliche und berufliche Weiterentwicklung dargeboten werden, laden geradezu ein, mutig mit Herz und Verstand, also ganzheitlich, zuzugreifen. Die persönliche Öffnung, die durch die Art von Thomas, Inge und den anderen Trainern sehr unterstützt wird, ermöglicht sehr weitreichende Erfolge. Ich habe diese Weiterbildung sehr genossen. Das Leben des neu Erfahrenen wird die Kultur in unseren Unternehmen verändern. Herzlichen Dank.«
    33 | Dr. jur. Karin Reischauer
    Gesellschafterin | Fa. Reischauer GmbH & Fa. AURO GmbH, Idar-Oberstein
  • 34 | Anne David
    »Die eindrucksvollste und beste Ausbildung, die ich absolviert habe! Ein Weg zu sich selbst, der in die Tiefe geht und daher noch lange nachwirkt! Sehr gute Mischung aus Theorie und Praxis, Erleben und Erlernen, Bewegung und Entspannung! Mich haben die zwei Jahre intensiver Arbeit mit Euch und der Gruppe wirklich reifen lassen und meinen Tool-Koffer für die Arbeit mit Einzelnen und auch für meine Trainings prall gefüllt. Ich erfahre auch jetzt nach einiger Zeit noch die Auswirkungen und Veränderungen in meinem beruflichen Alltag und auch privaten Erleben. Mit Begeisterung gebe ich das Gelernte an meine Teilnehmer und Klienten weiter und es ist einfach wunderbar zu erleben, welche Kraft die Arbeit mit Persönlichkeitsteilen hat und welchen Kontakt wir mit diesem Zugang zu unserem Inneren erschließen. Das ist die Basis für Veränderung. Danke von ganzem Herzen für Eure Begleitung durch die zwei Jahre, die am Ende viel zu schnell vorüber waren.«
    34 | Anne David
    Selbstständige PE-Beraterin, Trainerin und Coach (zum Zeitpunkt der Ausbildung: Senior-Produktmanagerin und Beraterin, Akademie für Führungskräfte)
  • 35 | Tia Vassiliou
    »Nur wer sich selbst kennt und führt, kann mit anderen angemessen umgehen. Emotionale Intelligenz ist eine universelle Kompetenz, die im Arbeitsalltag zwingend notwendig ist. Sonst verschwindet Wesentliches unter dem grauen Zwirn der Sachlichkeit. Danke für diese wertvolle Weiterbildung.«
    35 | Tia Vassiliou
    Beraterin, Trainerin und Coach | Inhaberin von Hotelflüsterer, Wiesbaden
  • 36 | Oliver Renner
    »Wieder ein Stück weitere Professionalisierung für den Beruf erworben und sich selber dabei ein weiteres Mal neugierig auf die Spur gekommen. Ich habe Vielfalt und absolute Gedankenführerschaft zum Thema 'Emotionale Veränderungen managen' erlebt. Danke, auch für den menschlich warmen Raum, den Ihr geschaffen habt.«
    36 | Oliver Renner
    Allianz Deutschland AG | Fachbereich Personalentwicklung, Berlin
  • 37 | Carolin Rung
    »Die Coachingausbildung von Inge und Thomas Dietz möchte ich gerne weiterempfehlen. Das Gesamtkonzept ist stimmig. Jeder wird da abgeholt, wo er steht. Der Mensch und die Menschlichkeit stehen in dieser Ausbildung im Fokus. Ich habe mein Methodenrepertoir vertieft und erweitert und Anregungen für die persönliche Weiterentwicklung bekommen. Ein neuer Weg hat sich aufgetan, ein Weg hin zu innerer Achtsamkeit und mehr Selbstführung für meine Kunden und mich selbst. Dafür bin ich dankbar.«
    37 | Carolin Rung
    Ergo Direkt Versicherungen | Personalentwicklung, Nürnberg
  • 38 | Reinhard Hamburger
    »Dies ist eine großartige Weiterbildung mit hoher Intensität und hohem Anspruch in einer tollen, offenen Atmosphäre. Für mich als 'gelernter Business-Mann' war es wichtig zu erkennen, wie und wo ich die vorgestellten Elemente und Ansätze in meinen Coachingansatz integrieren kann. Dabei hat mich diese Ausbildung in meiner Haltung als Coach nachhaltig beeinflusst.«
    38 | Reinhard Hamburger
    C-FOR-U Business Coaching | Inhaber, Wildberg
  • 39 | Karen Neumann
    »Danke, dass ich bei Euch einen hochwirksamen und so vielfältig einsetzbaren Coaching-Ansatz kennenlernen durft, der inzwischen aus meiner täglichen Coaching-Praxis nicht mehr wegzudenken ist. Eure Weiterbildung ist eine große Bereicherung für mich als Coach und ein Geschenk für mich als Mensch. Qualitativ das Beste, was ich bisher an Fortbildungen erleben durfte!«
    39 | Karen Neumann
    Psychologin und Coach | Business und Life Coaching, München
  • 40 | Ute Pelzer-Gabriel
    »Eine wichtige Erkenntnis, die ich in dieser Weiterbildung gewonnen habe, ist, wie wichtig es für eine wirksame Selbstführung ist, zu verlangsamen, in sich hineinzufühlen, eine innere Beobachterposition einzunehmen und erst einmal nur anzunehmen, was da ist, ohne zu bewerten.«
    40 | Ute Pelzer-Gabriel
    Inhaberin uP Training Beratung Coaching, München
  • 41 | Dr. Frank Stein
    »Eine durch und durch gelungene, achtsam professionelle Weiterbildung. Menschliche Nähe und professionelle Distanz; Humor und ernsthafte Auseinandersetzung; Einfühlend fordernd – es hat sich für mich fachlich und persönlich sehr gelohnt.«
    41 | Dr. Frank Stein
    Inhaber Stein Consults, München
  • 42 | Petra Rothacker
    »Eine sehr gute Weiterbildung, die durch eine Vielzahl von Elementen (kleinen und großen) für sich selbst und den Klienten große individuelle Entwicklungen ermöglicht, ohne dass es dabei zu Überforderung einer Seite kommt. Mir werden die Tage in Seeon für mich als Reflektion und als Ort des Lernens, Loslassens sehr fehlen. Vielen Dank an Euch beide und Eure Kollegen.«
    42 | Petra Rothacker
    Allianz Deutschland AG | Personalentwicklung, Führungskräfteentwicklung und Qualifizierung, Berlin
  • 43 | Fatih Pekbas
    »Eine wundervolle Coaching-Ausbildung, die ein achtsames und respektvolles Arbeiten mit dem Anliegen der Klienten in den Mittelpunkt stellt. Diese Grundhaltung sowie die gelebte Wertschätzung werden mir immer Vorbild und ein ständiger Wegbegleiter in meinem Wirken als Coach sein.«
    43 | Fatih Pekbas
    Coach, Bad Homburg
  • 44 | Jana Gottschalk
    »Diese Weiterbildung war eine sehr wertvolle und bereichernde Erfahrung für mich. Sie wird getragen von den beiden Ausbilder-Persönlichkeiten Inge und Thomas, die ihrer Arbeit mit unglaublich viel Liebe, Wertschätzung und Wohlwollen nachgehen. Auf der Grundlage dieses Menschenbildes und getragen von der immer spürbaren Wertschätzung, lässt es sich angenehm, aber auch nachhaltig gut lernen. Die Weiterbildung ist methodisch und didaktisch sinnvoll aufgebaut. Neue Methoden z. B. wurden von den beiden an realen Beispielen der Teilnehmer demonstriert und im nächsten Schritt selbst versucht.«
    44 | Jana Gottschalk
    Allianz Deutschland AG | Fachbereich Personalentwicklung und Innendienst Akademie Programm-Managerin Allianz Management Institut, Stuttgart
  • 45 | Bettina Werner
    »Für mich war die Weiterbildung in persönlicher und beruflicher Hinsicht ein voller Erfolg. Ich fühle mich jetzt in meiner beruflichen Tätigkeit als Coach und als Achtsamkeitslehrerin sehr viel kompetenter. Durch die eigene Annahme vom mir selbst, gelingt es mir auch, einen sehr viel besseren Kontakt zu den Klienten und deren problematischen Teilen zu haben. Das Coaching bleibt dadurch nicht auf einer intellektuellen Oberfläche, sondern bringt die Klienten in einen tiefen annehmenden Kontakt mit sich selbst, wofür ich immer wieder große Dankbarkeit von ihnen erfahre.«
    45 | Bettina Werner
    Karlsruher Institut für Technologie | Beraterin Personalmanagement, Eggenstein-Leopoldshafen
  • 46 | Thomas Schneider
    »Perfekte Weiterbildung für Businesscoaching: verständliche Erläuterungen auf hohem Niveau, Lernen am Rollenmodell, selbst einüben und wertschätzendes Feedback auf den Punkt erhalten. Vorbild der Trainer gelernt. Darüber hinaus ist mir wichtig, dass mein Vertrauen in den Coaching-Prozess und meine Kompetenz in der Steuerung gleichermaßen ständig wuchsen.«
    46 | Thomas Schneider
    Beratung, Coaching,Training für Personal- und Organisationsentwicklung | Inhaber, Ottersberg
  • 47 | Hannelore Baumann
    »In diesem praxisorientierten Coachingkonzept gelingt die Integration von tiefenpsychologischen und systemischen Ansätzen sehr überzeugend. Es macht fundierte therapeutische Konzepte für die Arbeit im Business-Kontext und für nachhaltige Veränderungsprozesse nutzbar und schafft eine Grundlage für Coaches, um psychologisch fundiert andere Menschen zu begleiten. Die einzelnen Interventionen sind in ein humanistisches Menschenbild eingebettet und – anstelle einer Tool-Box mit Einzelinterventionen – in ein schlüssiges Gesamtkonzept integriert. Dadurch bewegen sich Prozesse nicht nur auf einer analytisch-intellektuellen Ebene, sondern der Blick weitet sich über den beruflichen Kontext hinaus auf Fragestellungen zur Persönlichkeitsentwicklung. Eine hervorragende Weiterbildung, die nicht nur meine Coachingkompetenzen erweitert, sondern mich sehr bereichert und begeistert hat. Persönlich beeindruckten mich besonders die gelebte Wertschätzung, Achtsamkeit und Empathie der Ausbildungsleiter und Trainer.«
    47 | Hannelore Baumann
    Coach und Trainerin, Dillingen
  • 48 | Alexa Götte
    »Die Coachingweiterbildung bei Dietz Training und Partner hebt sich im positiven Sinn von üblichen Coachingweiterbildungen ab: Denn im Vordergrund steht nicht die Vermittlung von Tools (wobei man durchaus Instrumente an die Hand bekommt), sondern Klienten auf einer tieferen emotionalen Ebene sehr wertschätzend zu erreichen. Dadurch ist es möglich, mit dem Coachee sehr schnell eine sehr vertrauensvolle Beziehung herzustellen und Problemstellungen an deren eigentlicher Ursache zu bearbeiten. Hierdurch erreicht man eine nachhaltige Erkenntnis und damit auch Lösung, die der Coachee fas automatisch in unterschiedlichen Situationen anwenden kann.«
    48 | Alexa Götte
    Waldburg-Zeil Kliniken | Leitung Personalentwicklung, Isny-Neutrauchburg
  • 49 | Ernst-Wilhelm Schneider
    »Die Coaching-Weiterbildung bei Ingeborg und Thomas Dietz war ein besonders wertvoller Baustein auf meinem Weg. Ich hatte vor dem Start der Weiterbildung keine Ahnung welch tiefgreifenden Erkenntnisse ich zu meiner eigenen Persönlichkeitsstruktur gewinnen würde und ebenso keine Anhnung welche Veränderungen ins Rollen kommen würden. Ich konnte ein umfangreiches Rüstzeug erwerben. Rüstzeug an Theorie, Methoden, Vorgehensweisen, Praxiserfahrungen für die Begleitung und die Arbeit in Coachingprozessen. Die besondere herzliche und achtsame Art von Ingeborg und Thomas – allen Trainern ebenso – waren für mich äusserst wohltuend und unterstützend. Eine rundum gelungene Weiterbildung.«
    49 | Ernst-Wilhelm Schneider
    Hewlett-Packard GmbH | BPO HR Projektmanager und Berater, Bielefeld
  • 50 | Heinz Jiranek
    »Die Ausbildung bei Dietz Training und Partner orientiert sich konsequent an einem einzigen Modell. In Theorie, Haltung und Methodik Das ist wohltuend, verglichen mit anderen Ausbildungen, die wegen falsch verstandenen Vollständigkeitsanspruchs die Teilnehmer mit einer Methoden-Wühlkiste (gerne auch Toolbox genannt) konfrontieren und damit auch der 'Musik von vorne' eine zu starke Dominanz einräumen Keine Powerpointitis, sondern präzise und kurze Präsentationen mit sofortiger Umsetzungsmöglichkeit. So soll es sein, so kommt Transfer zu Stande. Vielen Dank.«
    50 | Heinz Jiranek
    Institut für Betriebspsychologie, ifb-Jiranek | Inhaber und Geschäftsführer, Neufahrn
  • 51 | Ulrike Pastner
    »Eine hochkarätige, gelungene Ausbildung, die dich persönlich wie fachlich fordert und bildet. Ein Genuss von eineinhalb Jahren, die wie im Flug vergehen und dich zwischendurch auch abheben lassen vor Freude und Staunen. Höchst empfehlenswert!«
    51 | Ulrike Pastner
    Selbständige Coach | AchtsamkeitsCoaching, Wien
  • 52 | Robert Schosser
    »Vorab: Vielen Dank von ganzen Herzen an die Trainer. Was ihr vermittelt, lebt ihr (vor). Euer methodischer Ansatz und die vermittelte Coachinghaltung sind wohltuend und effektiv. Durch die Trainerwechsel werden die Perspektiven vertieft, die Facetten prägnanter geschliffen. Die Tiefenwirksamkeit für die eigene Persönlichkeitsentwicklung ist absolut gegeben. Und die erworbene Erfahrung ist sofort und gut praktisch nutzbar. In Business-Worten: Jede investierte Minute und jeder Euro hat einen kaum zu übertreffenden ROI.«
    52 | Robert Schosser
    Management-Services & Coaching, Prien a. Chiemsee
  • 53 | Maximilian Meisinger
    »Beeindruckend, herausfordernd, lehrreich: Diese Ausbildung hat mir gezeigt, worum es im Coaching (und darüber hinaus) eigentlich und tatsächlich geht. Meinen Erkenntnisprozess in Gänze kann ich nur schwer in Worte fassen, besonders möchte ich den Ausbildern allerdings dafür danken, dass es so unglaublich viel Zeit für Ausprobieren, Üben und Beobachten gab.«
    53 | Maximilian Meisinger
    Berater und Trainer | Ifb-Meisinger, Institut für Betriebspsychologie, München
  • 54 | Silvia Kühlem
    »Eine unerwartet wohltuende und bereichernde Ausbildung, deren Inhalte nicht nur sehr gut didaktisch und zeitlich abgestimmt, sondern auch mit hoher Wertschätzung vermittelt werden.«
    54 | Silvia Kühlem
    Dipl. Wirtschaftsingenieurin, Starnberg
  • 55 | Dr. Angela Guadatiello
    »Die Weiterbildung eröffnet das Reisen – zum eigenen Inneren und mit dem Gegenüber zu dessen Innerem. Die Fokussierung der Achtsamkeit – nicht nur in der Rolle als Coach – fand ich ein sehr außergewöhnliches und gleichzeitig bereicherndes Moment während der gesamten Weiterbildung. Ich bin nicht nur zufrieden, diese Weiterbildung begonnen und abgeschlossen zu haben, sondern geradezu glücklich darüber.«
    55 | Dr. Angela Guadatiello
    Projektleiterin im Bildungsbereich, München
  • 56 | Janssen Peters
    »Eine berufliche Weiterbildung. Auch ein persönlicher Gewinn. Methoden, die funktionieren. Auch eine Haltung, die trägt. Konzepte, Begriffe, Zusammenhänge. Auch Seele, Leben, Verbundensein. Mehr kann man nicht erwarten. Weniger sollte sich ein Coach nicht wünschen.«
    56 | Janssen Peters
    Coach und Kommunikator, Taunusstein
  • 57 | Sabine Murra
    »Eine Weiterbildung, bei der du sehr tief und intensiv mit dir und anderen in Kontakt und innerer Auseinandersetzung bist; mit Trainern, die in jeder Minute Vorbild sind und das leben, was sie vermitteln; eine verantwortungsvoll und wohl gewählte Gruppenzusammensetzung und dann noch ein perfekter Lern-Ort, um aufmerksam nach innen zu schauen und zu üben. All das war der fruchtbare Boden für wirklich große persönliche Entwicklungsschritte und Veränderungen bei jedem von uns. Mir selbst hat es Klarheit und den Mut gegeben, meinen Platz zu finden, von dem aus ich in den nächsten Jahren gestalten möchte. Also Vorsicht: Der Name der Weiterbildung ist Programm!«
    57 | Sabine Murra
    Senheiser electronic | Personal- und Changemanagement, Wedemark
  • 58 | Dr. Teresa Keller
    »Eine Ausbildung, die auf vielen Ebenen sehr bereichernd ist. Auf der persönlichen hat man ohne Ende Anlässe sich zu reflektieren, wahrzunehmen und Feedback zu bekommen. Fachlich bekommt man sehr fundierte und dennoch gut handhabbare Methoden für die Arbeit als Coach. Gleichzeitig findet man in der Gruppe ein großartiges Netzwerk und ganz nebenbei befindet man sich an einem der schönsten Flecken Bayerns. Begleitet von einem Trainerteam, dass auch das lebt, was es lehrt, was sehr gut tut. Kurz: eine perfekte Fortbildung«
    58 | Dr. Teresa Keller
    Flourishing-Institut | Inhaberin, München
  • 59 | Andreas Hauser

    »Tief, intensiv, breit, professionell – die Ausbildung hat mir innere Erkenntnis und Stärke ermöglicht, die ich mit Freude und Neugier im beruflichen Umfeld meinen Teilnehmern, Klienten und Coachees zur Verfügung stellen werde.«

    59 | Andreas Hauser
    International Management & Leadership | Consultant, Trainer und Coach, Eching am Ammersee
  • 60 | Harald Roth
    »Achtsamkeit und Wertschätzung werden nicht nur als wichtige Coaching-Elemente vermittelt, sondern von den Trainern in jedem Augenblick vorgelebt. Bei dieser Ausbildung stimmt einfach alles: Zugrunde liegendes theoretisches Modell, praktische Übungsmöglichkeiten, Seminarort und Ambiente, Haltung und Kompetenz der Trainer, Austausch untereinander. Neben einem Koffer voller Handwerkszeug geht wohl keiner ohne eine Menge wichtiger Erkenntnisse und persönlicher Entwicklungsschritte aus dieser Weiterbildung. Uneingeschränkt empfehlenswert!«
    60 | Harald Roth
    Selbstständiger Berater | Bad Reichenhall
  • 61 | Michaela Hauser
    »Als Heilpraktikerin ist es mir wichtig, Menschen in Gesundheitsfragen zu beraten und in seelischen Angelegenheiten ebenso kompetent zu coachen. Die Basis hierfür bildet diese Weiterbildung mit einer Vielzahl von Methoden und der Kultivierung einer Haltung, die den Unterschied ausmacht zwischen beraten und coachen.«
    61 | Michaela Hauser
    Praxis Homöopathie & Seele | Heilpraktikerin, Eching am Ammersee Bad Reichenhall
  • 62 | Dr. Theresia Tauber
    »Warum macht diese Ausbildung Dich zu einem besseren Coach? Weil sie Dich zu einem reflektierteren, authentischeren Menschen macht, der achtsam sich selbst und andere wahrnimmt. Das macht Dich sicherer in Deinem Auftreten, und zielgenauer in Deinen Interventionen. Für Dich als Coach gibt es hier außerdem: ein Menschenbild-Modell, das es erleichtert, mit 'schwierigen' Personen gelassen umzugehen und eine Reihe sehr nützlicher Interventionsmethoden.«
    62 | Dr. Theresia Tauber
    Siemens AG | Senior Consultant, Corporate Human Resources, München
  • 63 | Manfred Stauß
    »Die Coaching-Weiterbildung von Inge und Thomas Dietz ermöglicht das wertschätzende Erlernen von wirksamen Methoden, Fähigkeiten und Fertigkeiten. In bleibender Erinnerung wird mir besonders die Atmosphäre bleiben, in der wir Teilnehmer unsere Haltungen und inneren Werte überprüfen bzw. entwickeln konnten. Und was das ganze Erlebnis abrundet und mzum bleibenden Eindruck werden lässt: Spaß, Humor und tiefgründige Freude sind gegenwärtig! Danke.«
    63 | Manfred Stauß
    BW-Bank | Leiter Privatkundengeschäft, Stuttgart-Bad Cannstatt
  • 64 | Anke Scheven
    »Eine sehr wertvolle Ergänzung und Vertiefung meiner bisherigen Beratungs-/ Coaching-Kompetenz.Vertiefte Selbsterfahrung durch Achtsamkeit und die Arbeit mit eigenen Persönlichkeitsanteilen empfinde ich als extrem wertvoll, um Übertragungs- und Gegenübertragungsphänomene im Blick und im Gespür behalten zu können. In bisher besuchten Weiterbildungen zu Beratung wurde das in dieser Intensität nicht behandelt. Beeindruckt hat mich auch der wohlüberlegte, sehr klare Aufbau der Weiterbildung«
    64 | Anke Scheven
    Coach und Beraterin, Ludwigshafen
  • 65 | Falk-Reinhard Carl
    »Danke für diese wunderbare Weiterbildung, für die Chance mit Herz und Hirn wachsen zu können. Tolle Kombination aus Theorie und Praxis. Und ein großer Zugewinn, dass die Inhalte/Methoden von Inge und Thomas Dietz und allen anderen Trainern 'vorgelebt' werden. Sehr empfehlenswert!«
    65 | Falk-Reinhard Carl
    Selbstständiger Berater und Trainer, München

Anerkennung


Unsere Coaching-Ausbildung wird seit 2001 angeboten und ist vom  Deutschen Bundesverband Coaching (DBVC) anerkannt. Das Gutachten der Forschungsstelle Coachgutachten erlaubt einen gewissen Vergleich mit den Schwerpunkten anderer Weiterbildungen.

Merken

Merken

Merken

Ziele


Als Teilnehmer unserer Coaching-Ausbildung lernen Sie, emotionale und systemische Hintergründe von Veränderung besser einzuschätzen. Sie erleben, wie Klienten in sich selbst die nötigen Ressourcen finden, um anstehende Herausforderungen zu meistern. Sie finden Zugang zur Innenwelt von Klienten, arbeiten mit wichtigen Teilen ihrer Persönlichkeit und können individuelle Entwicklungsprozesse gezielt unterstützen. Damit können Sie einen Coaching-Prozess bewusst, sicher und einfühlsam steuern.

mehr

Sie erfahren, wie Selbstwahrnehmung, Selbstregulierung, Selbstführung und Empathie bei Klienten entfaltet werden und entwickeln diese für sich persönlich weiter.

 

  • Sie erwerben pragmatische Vorgehensweisen, die Ihnen Sicherheit und Orientierung im Coaching-Prozess geben.
  • Sie entfalten Präsenz in der Coach-Rolle.
  • Sie gewinnen Einsicht in die Komplexität und systemische Logik der Psyche.
  • Sie entwickeln einen psychologisch fundierten Zugang zur Innenwelt und die Kompetenz, mit wichtigen Aspekten der Persönlichkeit systematisch zu arbeiten.
  • Sie begleiten Klienten achtsam und zielorientiert und sind sich bewusst, wie Sie die Tiefe des Prozesses steuern.
  • Sie vertiefen Ihre Menschenkenntnis und erfassen wichtige persönliche Themen, Hintergründe und Dynamiken von Klienten schneller.
  • Sie arbeiten souveräner mit Widerständen und Konflikten.
  • Sie berücksichtigen die emotionalen Faktoren in der Zielklärung und haben damit eine solide Grundlage für den Coaching-Prozess.
  • Sie vermitteln Klienten wirksame Möglichkeiten für mehr Achtsamkeit und Selbstführung.
  • Sie unterstützen Klienten darin, sich bewusster zu steuern und konflikthafte Wechselwirkungen mit anderen zu reduzieren.
  • Sie sammeln Erfahrungen, welche Vorgehensweisen bei unterschiedlichen Menschen und Anliegen wirken.
  • Sie können Ihre eigene Kompetenz, persönlichen Qualitäten und Ihre Wirkung als Coach klarer einschätzen.
  • Sie schärfen das eigene Profil in der beruflichen Rolle und entwickeln Perspektiven für die Integration von Coaching in Ihrem Alltag.

weniger

Zielgruppe


Als Trainer, Berater, Personalentwickler und Führungskraft entfalten Sie Ihre Coaching-Kompetenz weiter. Sie haben bereits Coaching-Erfahrung, wollen sich mit Coaching ein weiteres Standbein aufbauen oder als Mentor neue Aufgaben übernehmen. Wenn Sie andere in ihrem beruflichen Wirken und in ihrer Entwicklung besser fördern und Veränderungsprozesse psychologisch gekonnt begleiten wollen, finden Sie hier einen passenden Rahmen.

mehr

An der Coaching-Ausbildung nehmen vor allem Personen teil, die bereits einige Jahre Erfahrung im Beruf und mit Organisationen haben. Besonders profitieren Menschen, die schon als Trainer oder Berater tätig sind oder waren. Eine Weiterbildung in einem psycho-therapeutischen Verfahren oder eigene Selbsterfahrung ist eine gute Grundlage. Eine stabile Persönlichkeit, Interesse an Selbsterfahrung und menschlicher Weiterentwicklung wird vorausgesetzt

weniger

Rahmen


Die Coaching-Ausbildung umfasst 23,5 Tage (gut 150 Stunden) in ca. 18 Monaten. In jedem der inhaltlichen 5 Module (à 4 Tage) und im abschließenden Zertifikationsmodul (3,5 Tage) sind zwei Trainer anwesend. Bei maximal 16 Teilnehmern ist individuelle Betreuung und differenzierte Rückmeldung zum Lernprozess sichergestellt. Das Lernen ist erfahrungs- und übungsintensiv – über die Hälfte der Zeit wird praktisch gearbeitet.

mehr

Die unterschiedlichen Methoden werden in der Coaching-Ausbildung erst demonstriert und dann von den Teilnehmern geübt. Damit wird das Lernen erfahrungsorientiert und anschaulich. Ein häufiges Setting sind 3-er Gruppen: Coach, Klient, Beobachter. In der Klienten-Rolle arbeiten Teilnehmer immer an eigenen Anliegen. Als Coach erhalten sie während und nach den Übungen Unterstützung und Rückmeldung von den Trainern. Die Ausbilder achten besonders auf die Haltung und wie es dem Coach gelingt, den Prozess empathisch und zielführend zu steuern. Ein wichtiger Aspekt des Lernens ist es, wahrzunehmen, welche eigenen Gefühle und Reaktionen den Kontakt zum Klienten oder den Prozess behindern und Wege zu finden, davon freier zu werden.

Wichtig ist die eigene Initiative, das Gelernte auch außerhalb der Coaching-Ausbildung zu nutzen und im Coaching oder in der Beratung anzuwenden. Wir empfehlen, sich zwischen den Modulen in selbstorganisierten Lerngruppen zu treffen, die Erfahrungen zu reflektieren und miteinander zu üben.

weniger

Inhalte


Sie entwickeln Präsenz und Achtsamkeit, um gut im Kontakt mit dem emotionalen Erleben von Klienten zu sein. Dann beginnen Sie, wichtige Hintergründe und Facetten der Persönlichkeit von Klienten differenziert zu erforschen. Schon in den ersten Modulen lernen Sie ein breites Spektrum an Vorgehensweisen kennen. Sie erfahren, wie Sie an der Selbstführung und der Empathie von Klienten arbeiten und wie Sie Klienten bei schwierigen Wechselwirkungen, Konflikten oder Krisen begleiten.

mehr

Sie lernen in unserer Coaching-Ausbildung, Interventionen auszuwählen, die zum Anliegen und zur Persönlichkeit des Klienten passen. Unsere Methoden beruhen auf Hakomi, Internal Family Systems, systemischen Aufstellungen und Introvision.

Hier finden Sie eine Auswahl der Vorgehensweisen:

  • Spurenlesen und Kontaktaussagen
  • Persönlichkeitsteile identifizieren
  • Selbstdialog mit Persönlichkeitsteilen
  • Prozess vertiefen mit Accessing-Fragen
  • Zielzustand achtsam explorieren
  • Mentale Selbstregulierung – Copingstrategien
  • Interview mit einem Konfliktpartner
  • Interaktionen erforschen mit dem Kontrollierten Dialog
  • Persönlichkeitsteile aufstellen mit Bodenankern
  • Kontakt zu Persönlichkeitsteilen mit Voice Dialogue
  • Perspektivwechsel bei Rollenkonflikten
  • Wechselwirkungen erforschen
  • Rückmeldungen geben im Coaching-Prozess

Hier finden Sie die Broschüre zur Ausbildung, sowie weiterführende Informationen zu Emotionale Intelligenz und zu Achtsamkeit.

weniger

Übersicht über die Module der Coaching-Ausbildung


Modul 1 - Zugang zur Innenwelt

  • In der Zielklärung emotionale Aspekte erkennen und benennen.

mehr

  • Eine sichere und vertrauensvolle Beziehung herstellen.
  • Achtsamkeit und Selbstreflexion des Klienten erhöhen.
  • Kontakt und Zugang zum emotionalen Erleben des Klienten herstellen.
  • Grundverständnis über die Multiplizität der Psyche und die Bedeutung von Persönlichkeitsteilen haben.
  • Persönlichkeitsteile identifizieren und für den Klienten erfahrbar werden lassen.

weniger


Modul 2 - Arbeit mit der Innenwelt

  • Den Prozess vertiefen und unbewusste Aspekte der Innenwelt erforschen.

mehr

  • Systematisch mit unterschiedlichen Persönlichkeitsteilen arbeiten.
  • Die Dynamik zwischen Persönlichkeitsteilen verstehen und im Vorgehen berücksichtigen.
  • Entscheidungskriterien für intra- und interpersonales Vorgehen haben.
  • Konflikthafte Beziehungen im Klientensystem erforschen.
  • Bessere Selbstführung entfalten.

weniger

Modul 3 - Externalisierung und Business-Coaching

  • Einbeziehen der organisatorischen Realität beim Coaching.

mehr

  • Spannungsfeld Rolle, Person und Organisation kennen und Rollenkonflikte klä̈ren.
  • Professioneller Auftritt und Kontrakt.
  • Externalisierung nutzen, um neue Blickwinkel entstehen zu lassen.
  • Wichtige Persönlichkeitsanteile des Klienten systemisch aufstellen und bearbeiten.
  • In Systemanteile einfühlen, ihre Spannungsaspekte und Entwicklungsmöglichkeiten erkennen.

weniger

Modul 4 - Lebensthemen, Persönlichkeit und Wechselwirkungen

  • Einblick gewinnen, wie sich Persönlichkeit bildet.

mehr

  • Lebensthemen und die Entwicklung von Persönlichkeitsteilen tiefer verstehen.
  • Das Wissen um Lebensthemen als Leitlinie für die Gestaltung des Coaching-Prozesses nutzen.
  • Problematische Wechselwirkungen erforschen und bewusster handhaben.
  • Sicherheit im Geben von kritischen, heiklen, persönlichen Rückmeldungen.
  • Die eigene Wirkung als Coach besser einschätzen.

weniger


Modul 5 - Umgang mit Krisen und Abschluss

  • Voraussetzungen für Veränderung und Weiterentwicklung kennen.

mehr

  • Krisensituationen verstehen und damit gelassener umgehen.
  • Angesichts starker Gefühle in Krisen Vertrauen, Zuversicht und Mitgefühl vermitteln.
  • Einschätzen, wann welche Art der Beratung angemessen ist.
  • Beurteilen können, welche Prozesse man als Coach begleiten kann und wann man Klienten weiterempfiehlt.
  • Überblick über den Coaching-Prozess haben und ihn bewusst steuern.
  • Auf Nachhaltigkeit achten, den Transfer von Erkenntnissen sichern und den Coaching-Prozess abschließen.

weniger

Modul 6 - Zertifikation

  • Klarheit über die persönliche Entwicklung während der Weiterbildung, die berufliche Rolle und das eigene Coaching-Profil.

mehr

  • Differenzierter Abgleich zwischen Selbst- und Fremdeinschätzung.
  • Protokollieren und Reflektieren von Coachings zur Qualitätssicherung nutzen.
  • Tiefere Einsicht in unterschiedliche Coaching-Prozesse erhalten.
  • Feinschliff der eigenen Coaching-Arbeit.
  • Ein Verständnis davon haben, wie die eigene professionelle Entwicklung weiterverfolgt werden kann.
  • Teilnehmer, die sich nicht für den Zertifizierungs-Prozess entscheiden, können zu ihrer Standortbestimmung und spezifischen Fragen Rückmeldung erhalten.

weniger


Vorgehen


Da Verhalten im Gehirn vor allem emotional gesteuert wird, ist kognitives Reflektieren im Coaching nur begrenzt wirksam. Unser Coaching-Ansatz basiert auf den Ergebnissen moderner Hirnforschung, Theorien über Systeme und Selbstorganisation, sowie auf tiefenpsychologisch fundierten Psychotherapieformen. Auch Konzepte über Achtsamkeit und Bewusstsein bestimmen unsere Arbeit. In der Coaching-Ausbildung lernen Sie Vorgehensweisen kennen, die prozessorientiert, experimentell forschend und auf das Individuum abgestimmt sind.

Veränderung geschieht erst, wenn limitierende und oft unbewusste Abläufe zugleich emotional durchlebt und bewusst betrachtet werden. Ein Coach muss diese Reise in die Innenwelt gekonnt begleiten und dabei die Tiefe der Selbstwahrnehmung des Klienten sicher steuern können. Achtsamkeit, Körperwahrnehmung und das Erforschen von Teilen der Persönlichkeit schaffen Sicherheit, geben Orientierung und führen zu grundlegenden Einsichten.

Fünf grundlegende Prinzipien von Hakomi prägen unser Vorgehen


Körper-Geist-Einheit

Wichtige Zusammenhänge lassen sich leichter klären und verstehen, wenn sie nicht nur abstrakt-mental erörtert, sondern körperlich-emotional erlebt, und erst anschließend mental verarbeitet werden. Unbewusste Dynamiken werden über eine gute Selbstwahrnehmung des Körpers ins Bewusstsein gehoben.

Achtsamkeit

Zum Erforschen innerer Prozesse wird mit Achtsamkeit eine spezifische Form der Aufmerksamkeitslenkung eingeführt und gelernt. Sie unterstützt ein präzises und neugierig-forschendes Vorgehen. Mit Achtsamkeit erschließen Klienten erstaunlich leicht innere Zusammenhänge und die Bedeutung, die Gefühle, Körpersignale und Reaktionen für sie haben.

Selbstorganisation

Sich selbst organisierende Systeme folgen inneren Gesetzmäßigkeiten, an der alle Bestandteile partizipieren. Je besser diese verstanden werden, desto einfacher werden Interventionen. Mit dem Verständnis des systemischen Zusammenwirkens von Persönlichkeitsteilen werden solche Entwicklungen von innen heraus unterstützt.

Einheit

In selbstorganisierenden Systemen hängt alles mit allem zusammen. Komplexität und nicht-lineare Effekte bestimmen die Prozesse. Wechselwirkungen innerhalb von Menschen, zwischen Menschen und Menschengruppen kreieren ein Ganzes, in dem alle Teile Einfluss und Bedeutung haben.

Gewaltlosigkeit

»Richtig« verlaufende Prozesse erscheinen leicht und mühelos. Aufreibende Widerstände entstehen, wenn ein Kurs gewählt wird, der gegen wichtige Kräfte angeht, die vom Ganzen gebraucht werden. Der prozessorientierte »gewaltlose« Coach achtet Barrieren und erforscht sie mit Klienten.

Methodische Grundlagen


Wir haben wichtige Prinzipien einiger Psychotherapiemethoden integriert und einen achtsamkeitsbasierten und zugleich zielorientierten Coaching-Ansatz entwickelt.

In der Coaching-Ausbildung arbeiten wir mit Achtsamkeit, Internal Family Systems, systemischer Beratung und Aufstellungen. Als Teilnehmer lernen Sie Grundlagen dieser Methoden kennen, das Wissen darüber ersetzt aber keine Ausbildung in diesen Methoden.

Hakomi – Erfahrungsorientierte Körperpsychotherapie

Hakomi – Erfahrungsorientierte Körperpsychotherapie entstand in den frühen 80er Jahren in den USA. Viele ihrer auf Achtsamkeit beruhenden Ansätze werden heute auch im Wirtschaftskontext zur Prozessbegleitung umgesetzt.

mehr

Das Vorgehen stellt eine stressfreie, neugierig-explorierende Atmosphäre her. Durch sorgfältige Erforschung emotionaler Zustände und Körperempfindungen entstehen tiefe Einsichten. Es ist eine ausgereifte Methode, mit der innere Prozesse mit Achtsamkeit behutsam vertieft, aufgedeckt und bearbeitet werden können.

weniger

Internal Family Systems Therapy (IFS)

IFS führt systemisches Denken in das Verständnis intrapsychischer Prozesse ein. Das Wissen um die inneren Zusammenhänge hilft Menschen, mit sich und anderen gelassener umzugehen.

mehr

Mit der IFS-Arbeit können Persönlichkeitsteile, die in schwierigen oder herausfordernden Situationen vorherrschen, tiefer verstanden und integriert werden. Das Vorgehen ist zielorientiert, strukturiert und systematisch. Es nutzt die Ressourcen und die Weisheit des Klienten, um das »innere Team« besser zu führen und das Zusammenwirken der unterschiedlichen Teile optimal zu organisieren.

weniger

Reflexiv Systemische Beratung

Reflexiv systemische Beratung bietet eine Systematik, wann und wie unterschiedliche Anteile innerer und äußerer Systeme einbezogen werden.

mehr

Dabei gibt es spezifische Kriterien, mit welchen Prozessschritten ein effektiver Beratungsablauf sichergestellt wird. Ein klarer Kontrakt zu Zielen und Inhalten erleichtert es, mit unterschiedlichen Vorgehensweisen zu arbeiten und dies immer wieder mit dem Klienten abzustimmen.

weniger

Systemische Aufstellungen

Systemische Aufstellungen werden seit langem auch im wirtschaftlichen Kontext angewendet. Der große Vorteil ist, dass systemische Zusammenhänge deutlich erkennbar und damit gut bearbeitbar werden.

mehr

In Aufstellungen wird achtsames Wahrnehmen von körperlichen Empfindungen und Emotionen direkt genutzt, um verborgene Polarisierungen, Spannungsfelder, fehlende oder überbetonte Elemente zu identifizieren. Unterschiedliche Zusammenhänge werden relativ schnell erfasst und verstanden. Lösungsansätze können in ihrer Wirksamkeit direkt während der Aufstellung überprüft werden.

weniger

Zertifizierung


Anerkennung der Coaching-Ausbildung und Zertifizierungsprozess

Diese Coaching-Ausbildung von Dietz Training und Partner ist vom Deutschen Bundesverband Coaching (DBVC) als Coaching-Weiterbildungsanbieter anerkannt und für die Coach-Profile von Christopher Rauen als Ausbildungsinstitut akzeptiert.

Merken

Merken

Merken

mehr

Zum Abschluss unserer Coaching-Ausbildung bieten wir im Zertifikationsmodul einen Zertifizierungsprozess an.

Mit diesem Abschluss kann im CV / Lebenslauf geschrieben werden:

  • Coaching-Weiterbildung bei Dietz Training und Partner (Weiterbildung anerkannt vom DBVC)  oder:
  • Coach für Persönlichkeitsentwicklung (Zertifiziert von Dietz Training und Partner; Coaching-Weiterbildung anerkannt vom DBVC)

Bei Vorlage des Zertifikats unserer Coaching-Ausbildung wird die Gebühr des Aufnahmeverfahrens zum Coach oder Senior-Coach beim DBVC um 2/3 ermäßigt.

Auch Personen, die dieses Zertifikat nicht anstreben, können im Zertifikationsmodul Rückmeldungen zu sich und ihrer Arbeit bekommen.

weniger

Anforderungen an den Abschluss der Coaching-Ausbildung mit Zertifikat

Standortbestimmung
  1. Beschreibung des eigenen Coaching-Angebotes (z.B. Zielgruppen, Schwerpunkte).
  2. Selbsteinschätzung der eigenen Stärken, Limitierungen, persönlichen Qualitäten, auch bezogen auf die Lernziele der Weiterbildung.
  3. Reflexion des eigenen Lern- und Entwicklungsprozesses im Rahmen der Weiterbildung.
  4. Einschätzung der eigenen weiteren Entwicklung, beruflicher Perspektiven und Pläne für die nächsten Schritte unter Berücksichtigung der eigenen Coaching-Aktivitäten.

mehr

Reflektierte Coaching-Erfahrung
  1. Schriftliche Prozessbeschreibungen von insgesamt 6 Coaching-Sitzungen, mit mindestens 2 Klienten mit berufsbezogenen Anliegen (mit Klienten außerhalb der Weiterbildungs-Gruppe).
  2. Davon ein Coaching-Prozess mit mindestens 3 aufeinander folgenden Sitzungen.
  3. Die Ergebnisse der Coaching-Sitzungen und des Coaching-Prozesses sind einschätzbar. Idealerweise ist ein Coaching-Prozess abgeschlossen.
  4. Die Prozessbeschreibung und die Selbsteinschätzung entsprechen den Lernzielen der Weiterbildung.
  5. Mindestens 2 Coaching-Sitzungen von 45 Minuten im Rahmen der Weiterbildung, die gemeinsam mit dem Trainer reflektiert worden sind.

weniger

Organisatorisches & Bewerbungen für die Coaching-Ausbildung


Bild: Dietz_Icon_Zeiten_Termine_Buchung

Dauer und Ablauf

Die Coaching-Ausbildung umfasst 6 Module á 4 Tage innerhalb eines Zeitraums von etwa 18 Monaten.

mehr

Wir beginnen jeweils am 1. Tag um 10:00 Uhr und enden am letzten Tag um 17:00 Uhr. Modul 6 (Zertifizierung) beginnt in der Regel am 1. Tag um 14:30 Uhr. Zwischen den einzelnen Modulen der Coaching-Ausbildung gibt es selbstorganisierte Lerngruppen.

weniger

Bild: Dietz Training, Icon, Termine, Kalender, Anmeldung

Termine Coaching-Ausbildung

Beginn Juni 2018:
Modul 1: 05.06. – 08.06.2018
Ingeborg Dietz, Thomas Dietz

Modul 2: 18.09. – 21.09.2018
Ingeborg Dietz, Thomas Dietz

Modul 3: 11.12. – 14.12.2018
Thomas Dietz, Dr. Edgar Geiselhardt

Modul 4: 05.03. – 08.03.2019
Ingeborg Dietz, Halko Weiss, Ph.D.

Modul 5: 22.07. – 25.07.2019
Ingeborg Dietz, Thomas Dietz

Modul 6: 11.11. – 14.11.2019
Ingeborg Dietz, Thomas Dietz

Bild: Dietz Training und Partner_Icon_Beschreibung des Seminars, Teilnehmer, Anzahl der Teilnehmer, Seminar-Broschüre

Kennenlern-Workshop

An der Coaching-Ausbildung Interessierte können sich zu einer kostenlosen Veranstaltung anmelden, in der wir unsere Arbeit vorstellen:
Am 19. März 2018 von 13.00 bis 18.00 Uhr in unseren Räumen in Feldafing (S-Bahn Bereich München). Teilnahme nur mit Anmeldung (online hier) und Einladung.

Bild: Dietz Training, Icons, Seminarkosten, Hotelkosten, zzgl. MwSt.

Seminarkosten

€ 7.400,00 für die gesamte Coaching-Ausbildung – zzgl. MwSt. und Hotelkosten.
Für Personen, die diese Weiterbildung mit einem geringen Einkommen privat finanzieren müssen, bieten wir auf Anfrage einen reduzierten Preis an.

show more

Die Zahlung des Gesamtbetrages ist fällig in 3 Raten:
1. Rate vor dem Start der Coaching-Ausbildung
2. Rate vor dem 3. Modul
3. Rate vor dem 5. Modul
Die Rechnungsstellung erfolgt 30 Tage vor dem Zahlungstermin.

show less

Bild: Dietz Training_Icon_Teilnahmebedingungen

Teilnahmebedingungen

Voraussetzung für die Anmeldebestätigung ist ein ausführliches Telefongespräch oder Kennenlernen auf dem Workshop.

show more

Die Coaching-Ausbildung ist nur im Ganzen zu buchen. Maximale Teilnehmerzahl sind 16 Personen.

show less

Bild: Dietz Training und Partner, contact@dietz-training.de, Icon, Veranstaltungsort, Kloster Seeon, Location, Schloss Hohenkammer

Veranstaltungsort

Kultur- und Bildungszentrum Kloster Seeon,
Klosterweg 1, 83370 Seeon
Telefon: +49 8624 8970,
Fax: +49 8624 897210,
www.kloster-seeon.de

Bild: Dietz Training, Icon, Anmeldung, Online, telefonisch, Termin

Anmeldung

Sie können sich per Email oder hier online anmelden für die Coaching-Ausbildung beginnend im Juni 2018. Bitte schicken Sie uns per E-Mail auch Ihren Lebenslauf mit Foto zu.

show more

Die Anmeldung für die gesamte Coaching-Ausbildung wird verbindlich mit der vom Teilnehmer unterschriebenen Anmeldebestätigung.

show less

Bild: Dietz Training, Icon, Rücktritt, Stornierung, Umbuchung, Cancellation

Storno | Rücktritt

Bei Rücktritt berechnen wir eine Bearbeitungsgebühr von € 230,00 zzgl. MwSt.

show more

Bei kurzfristigem Rücktritt 6 – 3 Wochen vor Beginn der Weiterbildung berechnen wir 25%, danach 75% der Kosten der gesamten Coaching-Ausbildung als Stornogebühren. Mit Beginn des ersten Moduls ist die Zahlung des gesamten Preises verpflichtend. Stornokosten entfallen, wenn der Platz für die gesamte Coaching-Ausbildung besetzt wird.

Bei kurzfristigem Ausfall eines Moduls oder der gesamten Coaching-Ausbildung durch höhere Gewalt, Krankheit oder Unfall des Referenten sowie sonstige von uns nicht zu vertretende Umstände wird unter Ausschluss jeglicher Schadensersatzforderung entweder ein anderer qualifizierter Trainer oder ein neuer Veranstaltungstermin benannt.

show less

Bild: Dietz Training, Icons, Seminarkosten, Hotelkosten, zzgl. MwSt.

Hotelkosten

€ 438,00 zzgl. Mwst. Übernachtung/Vollpension für die Dauer eines Moduls.
Anreise am Vorabend: € 82,00 zzgl. Mwst. Übernachtung und Frühstück.
Die Hotelkosten (Richtpreise, ohne Garantie) sind direkt mit dem Hotel abzurechnen.

Bild: Dietz Training, Icon, Zimmerreservierung, Kloster Seeon, Hotel Booking and Costs, Schloss Hohenkammer, International Emotional Intelligence

Zimmerreservierung

Zimmerbuchung und Begleichung der Hotelrechnung sind direkt mit dem Kloster Seeon vorzunehmen. Ein entsprechendes Zimmerkontingent ist bis 6 Wochen vor Beginn der Coaching-Ausbildung für die Teilnehmer reserviert.

Absolventen der Coaching-Ausbildung


Die Absolventen unserer Coaching-Ausbildung kommen aus vielfältigen beruflichen Hintergründen. Mit ihrer erweiterten Coaching-Kompetenz sind sehr vielversprechende professionelle Neuausrichtungen oder Erweiterungen bestehender Dienstleistungen entstanden.

So freuen wir uns, auf dieser Seite einige Links zu Absolventen (postalisch geordnet) vorstellen zu können. Wir hoffen, dass möglichst viele Kunden von ihnen profitieren.

mehr

weniger

mehr

weniger

Aufbaumodule für Absolventen


Themen


Einführung in die Introvision – innere Konflikte lösen

Introvision ist eine wirksame und konsequente Methode zur Selbstführung, zum Selbst-Coaching und fürs Coaching. Dabei werden dysfunktionale tieferliegende Überzeugungen und Befürchtungen erkundet. So können zentrale innere Konflikte erkannt und durch achtsame Wahrnehmung gelöst werden.

Ziel des Aufbaumoduls ist, Introvision kennenzulernen und Elemente davon als spezifisches Vorgehen im Coaching anzuwenden. Introvision ist insbesondere geeignet, um mit inneren Konflikten oder Blockaden, wiederkehrenden Verhaltensmustern oder emotionalen Reaktionen zu arbeiten. Ein Schwerpunkt dabei ist, Anschauungen, bzw. die sogenannten „kognitiven Sollvorstellungen“, die dem Problem zugrunde liegen, zu erkunden und den Kernkonflikt bzw. das „Zentrum des Unangenehmen“ erkennen. Spezifische Fragen fokussieren die Wahrnehmung des Klienten auf das Unangenehme. Eine konstatierende Präsenz unterstützt den Klienten, dort zu verweilen, die emotionale Ladung zu entspannen und damit neue Perspektiven zu entwickeln.

mehr

Introvision beruht auf einer spezifischen Form von Achtsamkeit: Die Konstatierende Aufmerksame Wahrnehmung (KAW). Das Fokussieren und Weitstellen wird mit Klienten zuerst auf Sinneseindrücke (Sehen, Spüren, Hören) geübt, um diese KAW auch auf inneren Abläufe (Gedanken, Gefühle) ausrichten zu können. Mit etwas Erfahrung kann KAW dann auf innere Konflikte angewendet werden. So wird das gezielte Üben von KAW eine wichtige Rolle spielen, um die eigene Selbstführung zu stärken und Grundlagen davon auch Klienten vermitteln zu können.

Bemerkenswert an der Introvision ist, dass wir mit Klienten im Business-Coaching an tieferliegenden Befürchtungen arbeiten können, auch ohne Persönlichkeitsteile zu identifizieren.

Die Teilnehmer arbeiten an eigenen individuellen Veränderungsprojekten und erleben, wie Prinzipien der Introvision hier gezielt und systematisch angewandt werden.

Schwerpunkte

  • Sensibler werden für imperativisch aufgeladene Sollvorstellungen von Klienten und Zusammenhänge innerer Konflikte.
  • Mit Klienten an automatischen Reaktionen, inneren Konflikten oder Blockaden arbeiten und punktuell tiefer liegende Anschauungen erkunden.
  • Klienten bei ihrer Selbstführung zwischen den Coachings unterstützen.
  • Besser einschätzen, wann es sinnvoll ist, Klienten Achtsamkeit und das Konstatierende Aufmerksame Wahrnehmen zu vermitteln, sie zum Üben anzuleiten und anzuregen.

Seminar-Details

Bild: Dietz Training, Icon, Download, Medien, Broschüren

weniger

Tieferes Arbeiten im Coaching

Wir werden Vorgehensweisen aus unserem Erfahrungsschatz vermitteln: aus der Hakomi Arbeit, aus Internal Family Systems und aus der Al Pesso Arbeit. Damit möchten wir Euch befähigen, durch tieferes Arbeiten, die persönliche Weiterentwicklung Eurer Klienten im Coaching zu fördern.

In diesem Aufbaumodul könnt Ihr Eure Kenntnisse von psychotherapeutischen Methoden erweitern und besser einschätzen, was zentrale Wirkfaktoren bei persönlichen Veränderungsprozessen sind. Das implizite Lernen, das Lernen auf der Ebene von Anschauungen und korrigierende Erfahrungen spielen eine wichtige Rolle. Der Fokus auf experimentelles Vorgehen hat das Ziel, gegenwärtige Erfahrungen achtsam zu erkunden und neue Erfahrungsräume zu ermöglichen, die zu Veränderung führen können.

Ihr werdet sicherer in der Anwendung einiger neuen Interventionen im Coaching-Prozess. Auch wird Gelegenheit geben, Eure gegenwärtigen Praxisfälle zu reflektieren und dafür neue Ideen zu generieren.

mehr

Schwerpunkte

  • Transformatorische Interventionen in der Arbeit mit verletzlichen Teilen
  • Korrigierende Erfahrungen z.B. über die Arbeit mit „idealen Kontaktpersonen“, den „idealen Eltern“ und neuen Perspektiven
  • Neue Erfahrungsräume erkunden und verankern
  • Der Umgang mit inneren Barrieren und „Beschützern
  • Experimentelles Vorgehen im Coaching – Klienten in der Erfahrung halten
  • Top-down und bottom-up Prozesse – der Weg von der körperlich-emotionalen Erfahrung zu mentalen Ebenen, wie Bedeutung und Sinn
  • Folgen und Führen, um an den „Knackpunkten“ zu arbeiten
  • Reflexion und Einschätzung des eigenen Erfahrungshintergrundes und Kompetenzen
  • Besprechen von eigenen Praxis Beispielen, um zu reflektieren, wo, wann und wie tieferes Arbeiten möglich gewesen wäre

Seminar-Details

Bild: Dietz Training, Icon, Download, Medien, Broschüren

weniger

Termine und Anmeldung


Bild: Dietz Training und Partner_Icon_Beschreibung des Seminars, Teilnehmer, Anzahl der Teilnehmer, Seminar-Broschüre

Teilnehmer

Einführung in die Introvision – innere Konflikte lösen

Maximal 18 Personen, nach Eingang der Anmeldungen

Tieferes Arbeiten im Coaching

Maximal 26 Personen, nach Eingang der Anmeldungen

Bild: Dietz Training und Partner, contact@dietz-training.de, Icon, Veranstaltungsort, Kloster Seeon, Location, Schloss Hohenkammer

Veranstaltungsort

Kultur- und Bildungszentrum
Kloster Seeon
Klosterweg 1, 83370 Seeon
Telefon: +49 8624 8970
Fax: +49 8624 897210
www.kloster-seeon.de

Bild: Dietz Training, Icon, Termine, Kalender, Anmeldung

Termine

Einführung in die Introvision – innere Konflikte
lösen

24.10. – 27.10.2017

Ingeborg Dietz und Thomas Dietz

Tieferes Arbeiten im Coaching

26.09. – 29.09.2018 / Warteliste

Ingeborg Dietz, Thomas Dietz
und Halko Weiss Ph.D.

Bild: Dietz Training, Icons, Seminarkosten, Hotelkosten, zzgl. MwSt.

Seminarkosten

Einführung in die Introvision – innere Konflikte lösen

€ 1.400 zzgl. MwSt., ohne Unterkunft und Verpflegung. (4 Tage)

Sollten die Kosten für „Selbstzahler“ zu hoch sein, können wir das Training auch für einen reduzierten Preis von Euro 1.000,– zzgl. MwSt. anbieten. Wir vertrauen da auf die eigene Selbsteinschätzung. Wir sind auch für preisliche Zwischenlösungen offen.

Tieferes Arbeiten im Coaching

€ 1.500 zzgl. Mwst., ohne Unterkunft und Verpflegung. (4 Tage)

Sollten die Kosten für „Selbstzahler“ zu hoch sein, können wir das Training auch für einen reduzierten Preis von Euro 1.100,– zzgl. MwSt. anbieten. Wir vertrauen da auf die eigene Selbsteinschätzung. Wir sind auch für preisliche Zwischenlösungen offen.

Bild: Dietz Training, Icon, Anmeldung, Online, telefonisch, Termin

Anmeldung

Sie können sich telefonisch, per E-Mail oder hier online anmelden und erhalten dann die Anmeldebestätigung.

Bild: Dietz_Icon_Wichtig

Teilnahmebedingungen

Ausschließlich für Personen, welche die Ausbildung „Psychologie der Veränderung“ abgeschlossen haben.

Bild: Dietz Training, Icons, Seminarkosten, Hotelkosten, zzgl. MwSt.

Hotelkosten

Einführung in die Introvision – innere Konflikte lösen
€ 438,00 Übernachtung/Vollpension für die gesamte Seminardauer (4 Tage).

Tieferes Arbeiten im Coaching
€ 446,00 Übernachtung/Vollpension für die gesamte Seminardauer (4 Tage).

Anreise am Vorabend: € 82,00 Übernachtung und Frühstück.

mehr

Die Hotelkosten inkl. MwSt. (Richtpreise, ohne Garantie) sind direkt mit dem Hotel abzurechnen.

weniger

Bild: Dietz Training, Icon, Zimmerreservierung, Kloster Seeon, Hotel Booking and Costs, Schloss Hohenkammer, International Emotional Intelligence

Zimmerreservierung

Zimmerbuchung und Begleichung der Hotelrechnung sind direkt mit dem Kloster Seeon vorzunehmen. Ein entsprechendes Zimmerkontingent ist bis 6 Wochen vor Beginn für die Teilnehmer reserviert.

Bild: Dietz Training, Icon, Rücktritt, Stornierung, Umbuchung, Cancellation

Storno | Rücktritt

Einführung in die Introvision – Innere Konflikte lösen

Die Anmeldungen werden nach Eingang berücksichtigt. Die Anmeldung wird verbindlich mit der Anmeldebestätigung. Bei Rücktritt bis 8 Wochen vor Beginn des Moduls berechnen wir eine Bearbeitungsgebühr von Euro 130,–. Bei späterem Rücktritt bis 10 Tage vor Beginn berechnen wir 50 % des Veranstaltungspreises, danach den vollen Preis, es sei denn, der Platz wird wieder besetzt.

Tieferes Arbeiten im Coaching

Die Anmeldungen werden nach Eingang berücksichtigt. Die Anmeldung wird verbindlich mit der Anmeldebestätigung. Bei Rücktritt bis 8 Wochen vor Beginn des Moduls berechnen wir eine Bearbeitungsgebühr von Euro 150,–. Bei späterem Rücktritt bis 10 Tage vor Beginn berechnen wir 50 % des Veranstaltungspreises, danach den vollen Preis, es sei denn, der Platz wird wieder besetzt.